barbara

Eifeler Ziegenkäse mit französischem Flair

Ein span­nen­der Tag in der Käse­rei von Petra Elsen - und warum exqui­si­ter Zie­gen­kä­se nicht aus Frank­reich kommen muss. Wer gedacht hat, dass es den besten Zie­gen­kä­se nur in Frank­reich gibt, der kann ihn auch in der Manu­fak­tur von Petra Elsen finden und pro­bie­ren. Im Eifel­dörf­chen Hom­mer­din­gen pro­du­ziert sie ihren

Mehr lesen »
Schmieden, sägen, feilen, Gold & Silber

Wie sieht eine Aus­bil­dung zur Gold­schmie­din aus? Du kannst dich für Schmuck und Design begeis­tern. Du hast gemerkt, dass du kon­zen­triert arbei­ten und hand­werk­lich fit bist. Du hast schon ein Prak­ti­kum bei einer Gold­schmie­din gemacht und gemerkt: diese Arbeit gefällt mir. Dann fin­dest du hier einige Infos zur Aus­bil­dung. Du

Mehr lesen »
Komposition aus Pflanzen Farbtönen in Grün
Das Geheimnis vieler Pflanzen!

Wie färbe ich mit Mate­ria­li­en aus der Natur ein­zig­ar­ti­ge Farb­tö­ne? In den letz­ten Jahren ist das Thema 'Mit Pflan­zen natür­lich färben' wieder ein Trend. Das über­rascht Doro­thea Flas­kamp nicht. Selbst nach über 40 Jahren, in denen sie mit Pflan­zen färbt, spricht sie begeis­tert über ihren nächs­ten Fär­be­work­shop, den sie wieder

Mehr lesen »
Sara Küpers austernpilze Zucht Wachteleier
Edelpilze – in besonderen Farben!

Wie kommt eine junge Frau auf die Idee eine Pilz­farm zu grün­den? Sarah Küper vom ‚Trüf­fel­werk‘ in Reck­ling­hau­sen liebt die Natur mit all ihren Facet­ten. Ihr Anlie­gen sorg­sam mit den natür­li­chen Res­sour­cen umzu­ge­hen führt sie 2016 dazu ihre Ener­gie und Elan in das ‚Erfor­schen‘ eines beson­de­ren Nah­rungs­mit­tel zu ste­cken -

Mehr lesen »
Schäferin - ein Kindheitstraum

Wie sieht der Traum­job von Clau­dia aus - mit ihren Scha­fen, ihren Hüte­hun­den & der Natur?! Bei vielen Men­schen steht die Erfah­rung in der Kind­heit oft an erster Stelle, wenn es um die Berufs­wahl geht. Aber manch­mal ist die Liebe zur Natur ein­fach vor­han­den. So wie bei Clau­dia. Mit 18

Mehr lesen »
Imkerin Marianne Kehres am Bienenstock
Honig - ein Fest für unsere Sinne!

Wie ergän­zen sich die Imke­rei, Slow Food und eine Honig Degus­ta­ti­on? Die regio­na­le Ver­mark­tung eines Slow Food Pro­duk­tes, die Geschmacks­viel­falt des Honigs und das Leben der Honig­bie­nen im Kli­ma­wan­del – das sind nur einige Facet­ten, die Mari­an­ne Kehres als Imke­rin beschäf­ti­gen. Ihre Initia­ti­ve der regio­na­len Ver­mark­tung bringt sie als Sach­ver­stän­di­ge

Mehr lesen »
Die wunderbare Leichtigkeit von Papier

Wie können so fra­gi­le Skulp­tu­ren aus Papier ihren Raum behaup­ten? Diese Frage beglei­tet Trau­del Stahl bei ihrer Arbeit mit dem Mate­ri­al ‚Papier‘. Wie fas­zi­nie­rend dieser Werk­stoff in seiner Zart­heit und zugleich Stärke sein kann, zeigt sie in ihren viel­fäl­ti­gen Papier­ob­jek­ten in ihrem Ate­lier in Köln und bei vielen inter­na­tio­na­len Aus­stel­lun­gen.

Mehr lesen »
Die Botschaft in Blau //
Messaggio nel Blu

Warum färbt eine Ita­lie­ne­rin in Erfurt beson­de­re Blau­tö­ne mit einer alten Fär­ber­pflan­ze? Für Rosan­na Minel­li hat diese Pflan­ze, die schon vor mehr als 1000 Jahren in Europa ange­baut wurde, eine fas­zi­nie­ren­de Geschich­te. Dass die Blät­ter dieser dem Raps ähn­li­chen Pflan­ze mit ihren gelben Blüten den blauen Mode­farb­ton für zwei Jahr­hun­der­te

Mehr lesen »